Volksschule Hollenegg

Schwerpunkte

Uns ist wichtig:

  • einen freundlichen, respektvollen Umgang miteinander zu pflegen
  • durch vielseitige Unterrichtsmaterialien einen anschaulichen, erlebnisorientierten Unterricht anzubieten
  • alle Sinne anzusprechen und die unterschiedlichen Lerntypen zu berücksichtigen
  • Interesse und Neugier durch projektorientierten Unterricht zu wecken
  • die nötige Basis für den Übertritt in weiterführende Schulen zu schaffen
  • Schüler und Schülerinnen zu Selbständigkeit und Selbsttätigkeit zu führen und den Selbstwert jedes Kindes zu stärken
  • eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern zu pflegen

 

Wesentliches in unserer Schule:

  • Wir legen großen Wert auf soziale Kompetenzen. Klassenrat und Schulrat finden regelmäßig statt.
  • Durch den Einsatz von Reformpädagogik, Projektunterricht, eEducation uvm. holen wir das Kind ab wo es ist und geben ihm die Möglichkeit den Lerninhalt handelnd zu begreifen, um so seine Stärken zu fordern und seine Schwächen zu fördern.
  • Die zwei derzeitigen Zielbilder in unserem Schulentwicklungsplan lauten
    • die Schulkinder wählen selbständig aus einer Vielfalt von Lesematerialien ihren individuellen Lesestoff und nutzen diesen mehrfach, um ihre Freude zu wecken und zu steigern
    • die Schulkinder und ihre Lehrer und Lehrerinnen nutzen die digitalen Medien als Bereicherung und Motivation zur Weiterentwicklung des Lernens und Lehrens in allen Schulstufen.
  • Die bewegte Pause und der bewegte Unterricht sind uns wichtig. Die Schulkinder können außerdem die unverbindliche Übung „Bewegung und Sport“ besuchen. „Kinder gesund bewegen“ oder bei den Kindern auch unter „Hopsi Hopper“ bekannt, sind Einheiten mit Alexandra Potzinger von ASKÖ Steiermark, die uns auch dieses Schuljahr zu unserer großen Freude wieder zur Verfügung stehen.
  • Wir pflegen eine gute Zusammenarbeit mit der Musikschule Deutschlandsberg. Zur musikalischen Förderung der Schulkinder gibt es eine Bläserklasse unter der Leitung von Franz Scheifler, MA.

 

 

 

Die aktuellsten Berichte

Müllmo Experten

„Müllmo – Experten“, so dürfen sich die Schüler*innen der 2. Klasse nach dem Projekt „Elmar Müllmo – ein Müllmonster räumt auf“ des Abfallwirtschaftsverbandes mit Mag. Beatrice Safran – Schöller jetzt nennen. Sie verfolgten spielerisch und sehr anschaulich den Weg des Mülls vom Fundort bis zur Recyclinganlage: Müll sammeln – in die richtige Tonne werfen –…

weiterlesen
Landessiegerehrung beim internationalen Mathematikwettbewerb

Am 21. März 2019 nahmen die 1. bis 4. Klasse am Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teil. Eine Stunde hatten die Schüler*innen Zeit, leichte bis herausfordernde Aufgabenstellungen in der Kategorie Felix bzw. Ecolier zu lösen. Diesmal entfernten wir uns einmal bewusst von der Sachaufgabe mit der typischen Reihenfolge Frage, Rechnung, Antwort. Die Kindern mussten in dieser…

weiterlesen
Das fächerübergreifende Projekt: Schmetterlinge

Den Lehrausgang zur Schmetterlingsausstellung der Erlebnisgärtnerei Steffan in Deutschlandsberg nahm die 3. Klasse zum Anlass, sich in einem fächerübergreifenden Projekt zwei Wochen lang näher mit diesen zarten Geschöpfen zu beschäftigen. Neben einer Buchvorstellung kamen an verschiedenen Lernstationen Lehrvideos, interaktive Lernspiele, Puzzles, Memories und auch die bei den Kindern sehr beliebten Blue Bots zum Einsatz. Die…

weiterlesen