Volksschule Hollenegg

Schwerpunkte

Uns ist wichtig:

  • einen freundlichen, respektvollen Umgang miteinander zu pflegen
  • durch vielseitige Unterrichtsmaterialien einen anschaulichen, erlebnisorientierten Unterricht anzubieten
  • alle Sinne anzusprechen und die unterschiedlichen Lerntypen zu berücksichtigen
  • Interesse und Neugier durch projektorientierten Unterricht zu wecken
  • die nötige Basis für den Übertritt in weiterführende Schulen zu schaffen
  • Schüler und Schülerinnen zu Selbständigkeit und Selbsttätigkeit zu führen und den Selbstwert jedes Kindes zu stärken
  • eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern zu pflegen

 

Wesentliches in unserer Schule:

  • Wir legen großen Wert auf soziale Kompetenzen. Klassenrat und Schulrat finden regelmäßig statt.
  • Durch den Einsatz von Reformpädagogik, Projektunterricht, eEducation uvm. holen wir das Kind ab wo es ist und geben ihm die Möglichkeit den Lerninhalt handelnd zu begreifen, um so seine Stärken zu fordern und seine Schwächen zu fördern.
  • Die zwei derzeitigen Zielbilder in unserem Schulentwicklungsplan lauten
    • die Schulkinder wählen selbständig aus einer Vielfalt von Lesematerialien ihren individuellen Lesestoff und nutzen diesen mehrfach, um ihre Freude zu wecken und zu steigern
    • die Schulkinder und ihre Lehrer und Lehrerinnen nutzen die digitalen Medien als Bereicherung und Motivation zur Weiterentwicklung des Lernens und Lehrens in allen Schulstufen.
  • Die bewegte Pause und der bewegte Unterricht sind uns wichtig. Die Schulkinder können außerdem die unverbindliche Übung „Bewegung und Sport“ besuchen. „Kinder gesund bewegen“ oder bei den Kindern auch unter „Hopsi Hopper“ bekannt, sind Einheiten mit Alexandra Potzinger von ASKÖ Steiermark, die uns auch dieses Schuljahr zu unserer großen Freude wieder zur Verfügung stehen.
  • Wir pflegen eine gute Zusammenarbeit mit der Musikschule Deutschlandsberg. Zur musikalischen Förderung der Schulkinder gibt es eine Bläserklasse unter der Leitung von Franz Scheifler, MA.

 

 

 

Die aktuellsten Berichte

Woher kommt unsere Schulmilch?

Die Schüler*innen der 3. Klasse wissen nun sehr genau woher unsere Schulmilch kommt. Sie besuchten nämlich den Rinderhof der Familie Schöninger in Groß St. Florian. An diesem besonderen Vormittag erfuhren sie Details über die Rinderhaltung und Milchverarbeitung. Einige Schulkinder zeigten sich als Stallburschen sehr geschickt. Nach einer gesunden Jause, absolvierten sie einen Quiz und die…

weiterlesen
Schach am Vormittag für die Grundstufe 1

Schach als „Schulfach“ in der VS Hollenegg Wie schon im letzten Schuljahr, so gestaltete der Schachverein Frauental auch Anfang November eine Unterrichtsstunde zum Thema Schach für die ersten beiden Schulstufen. In der ersten Klasse standen vor allem die Grundlagen im Vordergrund. Nach einer kurzen Überprüfung, welches Kind schon mit dem Schachspiel Bekanntschaft gemacht hat, wurden…

weiterlesen
Die Königin der Instrumente

Bereits in der Volksschule werden die Schüler*innen mit der „Königin der Instrumente“ – der Orgel –  vertraut gemacht, und es wird ihnen gezeigt, dass auf diesem Instrument mehr erklingen kann als nur Kirchenmusik. OStR Dr. Dietmar Haas, Lehrer für Musikerziehung, Klavier, Orgel und Gesang am Borg Deutschlandsberg, ließ die Schüler*innen der 2., 3. und 4….

weiterlesen