Volksschule Hollenegg

Antolin

Unser neues Leseprogramm

In der zweiten und dritten Klasse ist das Leseprogramm „Antolin“ voll im Einsatz. Die Möglichkeit, in diesem Programm Quizfragen über gelesene Bücher zu beantworten und so Punkte bzw. Belohnungen zu sammeln, animiert die Kinder mehr zu lesen. Die Eingabe der Bücher in der Schule am Tablet sowie zuhause am PC funktioniert reibungslos. Ebenso ist es uns wichtig, dass die Kinder im Gesamtunterricht nach jeder Erarbeitungsphase jenen Ort und jene Position wählen, in der sie am besten lernen und den Stoff begreifen und festigen können. Dank der Nähkünste von Marianne Walzl haben die Kinder nun außer den bereits vorhandenen Gelegenheiten neue große angenehme Bankauflagen, die sie sehr gerne täglich nutzen. Vielen Dank dafür!
Im Schuljahr 2017/18 gab es schließlich am letzten Schultag Auszeichnungen für jene Leser und Leserinnen mit den meisten Punkten.

Die aktuellsten Berichte

Der letzte Schultag

Am 5. Juli 2019 wurden bereits das zweite Mal Antolin-Pokale verliehen. Das Lesen und insbesondere das Leseprojekt Antolin ist uns ein großes Anliegen und deshalb auch als Ziel in unserem Schulentwicklungsplan verankert. Aufgrund einer erweiterten Schullizenz konnten dieses Schuljahr drei Klassen daran teilnehmen. Die fleißigsten Leser*innen wurden am letzten Schultag geehrt und erhielten Pokale von…

weiterlesen
Lego WeDo – Schulen vernetzen sich

Einen besonderen Vormittag erlebten die Schüler*innen der 3. Klasse am Dienstag der letzten Schulwoche. Auf Einladung der Klassenlehrerin der Familienklasse der VS Deutschlandsberg, Frau Karin Krainer, bauten  sie mit den Deutschlandsberger Schüler*innen einen Mondroboter, der sich mit Hilfe von iPads auch fortbewegen und „Müll“ einsammeln konnte. Frau Krainer hatte mit ihrer Klasse im Schuljahr 2018/19…

weiterlesen
Unser Schulfest

Zum ersten Mal fand ein Schulfest dieser Art an der VS Hollenegg statt und wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit dem Elternverein, der dieses Schulfest zu etwas ganz Besonderen machte. Dank hilfsbereiter Eltern, die beim Messen der Längen und Zeiten halfen, nahmen alle Schulkinder um 8 Uhr am Leichtathletik-Wettbewerb teil. Sie stellten ihr…

weiterlesen