Volksschule Hollenegg

14. Mai 2019 - Kategorie Chronik, Schuljahr 2018/19Müllmo Experten

„Müllmo – Experten“, so dürfen sich die Schüler*innen der 2. Klasse nach dem Projekt „Elmar Müllmo – ein Müllmonster räumt auf“ des Abfallwirtschaftsverbandes mit Mag. Beatrice Safran – Schöller jetzt nennen. Sie verfolgten spielerisch und sehr anschaulich den Weg des Mülls vom Fundort bis zur Recyclinganlage:

Müll sammeln – in die richtige Tonne werfen – mit dem Müllauto zur Müllverwertungsanlage bringen

Außerdem erarbeiteten sie gemeinsam die Bedeutung von Recycling. Unsere Umwelt muss sauber bleiben, damit Pflanzen gedeihen und Tiere leben können! Die Gestaltung eines individuellen „Müllmo – Experten – Orden“ war der Abschluss des Projekts. Durch die aufschlussreiche und kindgerechte Darbietung wird dieses Projekt den Schüler*innen der 2. Klasse noch lange in Erinnerung bleiben.

geschrieben von Veronika Waltl

Die aktuellsten Berichte

Der letzte Schultag

Am 5. Juli 2019 wurden bereits das zweite Mal Antolin-Pokale verliehen. Das Lesen und insbesondere das Leseprojekt Antolin ist uns ein großes Anliegen und deshalb auch als Ziel in unserem Schulentwicklungsplan verankert. Aufgrund einer erweiterten Schullizenz konnten dieses Schuljahr drei Klassen daran teilnehmen. Die fleißigsten Leser*innen wurden am letzten Schultag geehrt und erhielten Pokale von…

weiterlesen
Lego WeDo – Schulen vernetzen sich

Einen besonderen Vormittag erlebten die Schüler*innen der 3. Klasse am Dienstag der letzten Schulwoche. Auf Einladung der Klassenlehrerin der Familienklasse der VS Deutschlandsberg, Frau Karin Krainer, bauten  sie mit den Deutschlandsberger Schüler*innen einen Mondroboter, der sich mit Hilfe von iPads auch fortbewegen und „Müll“ einsammeln konnte. Frau Krainer hatte mit ihrer Klasse im Schuljahr 2018/19…

weiterlesen
Unser Schulfest

Zum ersten Mal fand ein Schulfest dieser Art an der VS Hollenegg statt und wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit dem Elternverein, der dieses Schulfest zu etwas ganz Besonderen machte. Dank hilfsbereiter Eltern, die beim Messen der Längen und Zeiten halfen, nahmen alle Schulkinder um 8 Uhr am Leichtathletik-Wettbewerb teil. Sie stellten ihr…

weiterlesen