Volksschule Hollenegg

21. September 2018 - Kategorie Chronik, Schuljahr 2018/19Verkehrserziehung

Der Lebensraum Verkehr ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft. Umso wichtiger ist es, Kinder so früh wie möglich auf die Teilnahme im Verkehrsraum vorzubereiten. Deshalb besuchte Inspektor Galli in den ersten Schulwochen im Rahmen der verbindlichen Übung Verkehrserziehung die 1. und 3. Klasse.

Nachdem gemeinsam zuerst in der Klasse in der Theorie wiederholt wurde, zeigten die Kinder anschließend ihr Können in der Praxis. Die Kinder sollen nicht nur den Schutzweg sicher überqueren, sondern auch ihren sichersten Schulweg kennen und gerade in dieser Jahreszeit sich für alle Autofahrer/innen mit Hilfe von reflektierenden Materialien gut sichtbar machen!

geschrieben von Karin Held

Die aktuellsten Berichte

Sozialverein Deutschlandsberg

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte! Die Schulsozialarbeit des Bezirks Deutschlandsberg ist darum bemüht den Kontakt zu Erziehungsberechtigten und SchülerInnen auch in der unterrichtsfreien Zeit aufrecht zu erhalten. In diesem Sinne möchten wir darauf hinweisen, dass wir weiterhin für Beratungsgespräche, sowie Fragen und Anliegen telefonisch und via E-Mail zur Verfügung stehen. Unter der nachfolgenden Kontaktmöglichkeit sind wir…

weiterlesen
Nikolausbesuch 2020

Am ersten Schultag nach dem Lockdown gab es für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule schon am frühen Morgen eine nette Überraschung.  Aus dem tiefen Wald kommend, besuchte sie vor Unterrichtsbeginn der Hl. Nikolaus, um im Schulhof von seinem Leben zu erzählen und mit ihnen ein Lied zu singen. Natürlich wartete in den Klassenräumen ein…

weiterlesen
Lehrausgang der ersten Klassen

Anfang Oktober sind die beiden ersten Klassen bei herrlichem Wetter gemeinsam zu einem Lehrausgang aufgebrochen. Unser Weg hat uns Richtung Schloss Hollenegg geführt. In der Nähe des Schlosses haben wir den sehr interessanten Lehrpfad besucht. Neben der Besichtigung von Vogelhäuschen, Fledermaushäusern und Bienenstöcken haben wir einiges über Vögel und andere Tiere des Waldes erfahren. Nach…

weiterlesen
„Einfach lebendig“

Weil sich das Projekt „Einfach lebendig“, organisiert vom Steirischen Volksliedwerk, an unserer Schule in den letzten Jahren sehr gut bewährt hatte, beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse auch heuer wieder daran. Mit der uns schon gut bekannten Referentin, Frau Anna – Maria Gutschi, konnten sie weitere steirische Traditionen praktisch kennenlernen…

weiterlesen